X

DAS RICHTIGE RICHTIG MACHEN

dieci Pizza, Pasta & Gelato

  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
  • dieci Pizza, Pasta & Gelato
italianità a casa
Unternehmen
dieci, 1990 als kleines Italienisches Restaurant von Rocco delli Colli in der Altstadt von Rapperswil gegründet, ist heutzutage mit 35 Kurierstandorten (Stand 09/19) Marktführer für Pizzakurier Dienstleistungen in der Schweiz. Daneben gehören 4 Pizza & Pasta Restaurants sowie 6 Caffè/Gelaterie zum Franchisesystem. Der Grossteil der Warenbeschaffung und damit Qualitätssicherung wird zentral über das Tochterunternehmen dieci Natura organisiert. Weiter gehört ein Produktionsbetrieb für Gelati artiganali (RDC Gelato AG) und ein Cateringunternehmen (Schloss Rapperswil) zum Netzwerk.

Das dieci Angebot richtet sich nach dem schlichten und geschmackvollen italienischen Lebensstil, der „Italianità pura“. dieci verwendet ausgesuchte, natürliche Produkte höchster Qualität und bezieht wann möglich zertifizierte Schlüsselprodukte aus Italien und der Schweiz.

2019 produzierten und verkauften die dieci Betriebe rund 2.5 Millionen Pizze, 150‘000 Pastagerichte und 120‘000 Liter Gelati. Über das Jahr waren in den verschiedenen Franchiseunternehmen rund 1’500 Mitarbeiter angestellt, die zusammen einen Umsatz von 70 Mio (brutto) erwirtschafteten.
Franchisenehmerunterstützung
Die Dieci AG sucht nach passenden Standorten, mietet diese langfristig und richtet sie nach den spezifischen Bedürfnissen komplett ein. Der Franchisenehmer übernimmt gegen Entrichtung einer Eintrittsgebühr ein betriebsbereites Geschäft und betreibt dieses mit einer für ihn gegründeten Betriebsgesellschaft (GmbH) auf eigene Rechnung.

Damit sich dieci Franchisenehmer zu 100% auf ihre Kunden, Produkte und Mitarbeiter konzentrieren können übernimmt die Dieci AG folgende Dienstleistungen:
  • Laufenden Pflege des Systems und der Marke dieci
  • treuhänderisch den Grossteil der administrativen Tätigkeiten sowie die Buchhaltung
  • Schulungen in Sachen Qualitätsmanagement, Hygiene und Lebensmittelsicherheit
  • Management der Fahrzeugflotte
Franchisekonzept
Für den Pizzakurier Franchisenehmer stellt das dieci Franchisesystem ein erprobtes Erfolgsmodell dar. Einem beschränkten unternehmerischen Risiko mit relativ tiefen Anfangsinvestments stehen attraktive Verdienstmöglichkeiten gegenüber. Durch die Konzentration auf ein überschaubares und schlichtes Angebot sowie die effiziente und effektive Schulung durch dieci ist das System auch für Quereinsteiger geeignet.

Der Erfolg der dieci Pizzakuriere basiert auf den folgenden Säulen:
  • Glaubwürdige und bekannte Marke dieci
  • Professionelle Abläufe und Systeme
  • Fokus auf Kunden, qualitativ hochstehende Produkte und qualifizierte Mitarbeiter
  • Top! Standorte
  • Selektion von Top! Franchisenehmern
  • Attraktiver, stetig wachsender Markt
Finanzielles
Die Eintrittsgebühr startet bei CHF 50'000, richtetet sich aber nach den verschiedenen Konzepten, den Standorten und allenfalls bereits vorliegenden Umsätzen.

Die Franchisegebühr beträgt im Normalfall 10% vom Bruttoumsatz.
Anforderung an den Franchisenehmer
  • im Ideal-/Normalfall bereits bei dieci tätig
  • initiativ und verantwortungsbewusst
  • qualitätsbewusst und dienstleistungsorientiert
  • Kraft, das dieci Geschäft langfristig voranzutreiben
  • Fähigkeit, das eigene Team zu führen und motivieren
  • Bereitschaft, ein begrenztes Eigenkapital einzusetzen

Kontakt

Dieci AG
Eichwiesstrasse 20
8645 Jona
Schweiz
+41 55 221 80 10
www.dieci.ch
Kontaktperson(en):
Herr Patrick Bircher
info@dieci.ch

italianità a casa

Unternehmen

dieci, 1990 als kleines Italienisches Restaurant von Rocco delli Colli in der Altstadt von Rapperswil gegründet, ist heutzutage mit 35 Kurierstandorten (Stand 09/19) Marktführer für Pizzakurier Dienstleistungen in der Schweiz. Daneben gehören 4 Pizza & Pasta Restaurants sowie 6 Caffè/Gelaterie zum Franchisesystem. Der Grossteil der Warenbeschaffung und damit Qualitätssicherung wird zentral über das Tochterunternehmen dieci Natura organisiert. Weiter gehört ein Produktionsbetrieb für Gelati artiganali (RDC Gelato AG) und ein Cateringunternehmen (Schloss Rapperswil) zum Netzwerk.

Das dieci Angebot richtet sich nach dem schlichten und geschmackvollen italienischen Lebensstil, der „Italianità pura“. dieci verwendet ausgesuchte, natürliche Produkte höchster Qualität und bezieht wann möglich zertifizierte Schlüsselprodukte aus Italien und der Schweiz.

2019 produzierten und verkauften die dieci Betriebe rund 2.5 Millionen Pizze, 150‘000 Pastagerichte und 120‘000 Liter Gelati. Über das Jahr waren in den verschiedenen Franchiseunternehmen rund 1’500 Mitarbeiter angestellt, die zusammen einen Umsatz von 70 Mio (brutto) erwirtschafteten.


Franchisekonzept

Für den Pizzakurier Franchisenehmer stellt das dieci Franchisesystem ein erprobtes Erfolgsmodell dar. Einem beschränkten unternehmerischen Risiko mit relativ tiefen Anfangsinvestments stehen attraktive Verdienstmöglichkeiten gegenüber. Durch die Konzentration auf ein überschaubares und schlichtes Angebot sowie die effiziente und effektive Schulung durch dieci ist das System auch für Quereinsteiger geeignet.

Der Erfolg der dieci Pizzakuriere basiert auf den folgenden Säulen:

  • Glaubwürdige und bekannte Marke dieci
  • Professionelle Abläufe und Systeme
  • Fokus auf Kunden, qualitativ hochstehende Produkte und qualifizierte Mitarbeiter
  • Top! Standorte
  • Selektion von Top! Franchisenehmern
  • Attraktiver, stetig wachsender Markt


Franchisenehmerunterstützung

Die Dieci AG sucht nach passenden Standorten, mietet diese langfristig und richtet sie nach den spezifischen Bedürfnissen komplett ein. Der Franchisenehmer übernimmt gegen Entrichtung einer Eintrittsgebühr ein betriebsbereites Geschäft und betreibt dieses mit einer für ihn gegründeten Betriebsgesellschaft (GmbH) auf eigene Rechnung.

Damit sich dieci Franchisenehmer zu 100% auf ihre Kunden, Produkte und Mitarbeiter konzentrieren können übernimmt die Dieci AG folgende Dienstleistungen:

  • Laufenden Pflege des Systems und der Marke dieci
  • treuhänderisch den Grossteil der administrativen Tätigkeiten sowie die Buchhaltung
  • Schulungen in Sachen Qualitätsmanagement, Hygiene und Lebensmittelsicherheit
  • Management der Fahrzeugflotte


Finanzielles

Die Eintrittsgebühr startet bei CHF 50'000, richtetet sich aber nach den verschiedenen Konzepten, den Standorten und allenfalls bereits vorliegenden Umsätzen.

Die Franchisegebühr beträgt im Normalfall 10% vom Bruttoumsatz.


Anforderung an den Franchisenehmer

  • im Ideal-/Normalfall bereits bei dieci tätig
  • initiativ und verantwortungsbewusst
  • qualitätsbewusst und dienstleistungsorientiert
  • Kraft, das dieci Geschäft langfristig voranzutreiben
  • Fähigkeit, das eigene Team zu führen und motivieren
  • Bereitschaft, ein begrenztes Eigenkapital einzusetzen



Kontakt

Dieci AG

Eichwiesstrasse 20
8645 Jona
Schweiz
Telefon:
+41 55 221 80 10
Website:
Kontaktperson(en):
Herr Patrick Bircher
E-Mail: